#26 Quellenschutz rules!

#26 Quellenschutz rules! Christiane Hawranek über das Horrorheim – 20.10.2022

Tolle Geschichte und eine glaubwürdige Protagonistin, die erzählen möchte. Das ist der Idealfall bei unserer Arbeit. Oft ist es nicht so eindeutig: Quellen haben berechtigte Gründe, nicht über das Gesehene oder Erlebte zu sprechen. Dabei spielt Scham, Angst oder mangelndes Vertrauen eine Rolle. Bei einer Recherche über Vernachlässigung in einem Seniorenheim in Bayern wurde unser Gast, die Investigativreporterin Christiane Hawranek und ihre Kollegin Claudia Gürkov, genau damit konfrontiert. In dieser Folge erzählt uns Christiane, wie sie sich der Quelle genähert haben, die überhaupt erst auf die Missstände hingewiesen hat und wie sich Frau X im Laufe der Recherche stark entwickelt hat. Außerdem teilt Christiane noch praktische Tipps für den Umgang mit Quellen.

Noch zwei Hinweise in eigener Sache: Wir haben jetzt ein Konto bei Steady eingerichtet! Ihr hattet bisher schon die Möglichkeit uns per Paypal oder Überweisung zu unterstützen, mit Steady geht das jetzt noch einfacher und vor allem regelmäßiger, wenn ihr möchtet. Wir freuen uns, wenn ihr damit unsere Arbeit wertschätzt. Außerdem veranstalten wir einen neuen Arbeiterkinder im Journalismus-Stammtisch am 25. November. Infos folgen.

—————

Unser Gast:

Christiane Hawranek ist Reporterin bei BR Recherche, Recherchetrainerin & EJS Alumna. Ihre Themen sind Soziales, Gesundheit und was sie am meisten interessiert: Wenn Menschen Unrecht geschieht.

—————

Hier könnt ihr uns per Steady unterstützen:
https://steadyhq.com/de/hinter-den-zeilen/about

Die schönen Illustrationen hat Donata Kindesperk für uns gemalt, hier ihr Insta-Profil:
https://www.instagram.com/finsterperk/

Christiane Hawranek auf Twitter:
https://twitter.com/hawrankowa?lang=en

Ihr gehts zum Radiofeature „Das Horrorheim“:
https://www.br.de/mediathek/podcast/radiofeature/horrorheim/1872980

Und hier ist der Film zur Rechreche:
https://youtu.be/X7_vCMOs2zY

—————

Hinter den Zeilen stecken Tobias und Niklas.

Wir sind Nachwuchsjournalisten und Arbeiterkinder und teilen in diesem monatlichen Podcast unsere Erfahrungen. Hinter den Zeilen steht für einen kritischen Blick auf Journalismus und die Branche aus Nachwuchssicht.

Für und mit unserer Community aus jungen Medienschaffenden zeigen wir auf, was im Journalismus schlecht läuft und stellen Lösungswege vor. Außerdem legen wir offen, wo wir selbst gescheitert sind und wie es besser geht.

In Zusammenarbeit mit dem medium magazin.

Mehr Infos unter hinterdenzeilen.de
Schreibt uns!
Insta: @hinterdenzeilen_podcast
Twitter: @hinterdenzeilen
E-Mail: mail[at]hinterdenzeilen.de

Unterstützt uns!
paypal.me/hinterdenzeilen

Logo: Nina Sieverding (@ninasieverding) & Max Oehme (@maximilianoehme)
Musik: Tagirijus