#10 Yelda, ist Gründen politisch?

#10 Yelda, ist Gründen politisch? Zwischen Selbstermächtigung und Selbstausbeutung – 20.05.2021

Ein eigenes Projekt starten, selbst Gründen – das kann erfüllend sein, bedeutet aber viel Arbeit. Yelda Türkmen kennt das: 2019 hat sie die Produktionsfirma Kanakfilm Berlin gegründet, die mit Formaten wie der Talkshow „Five Souls“ Geschichten aus postmigrantischer Perspektive erzählt. Wir wollten von ihr wissen, inwieweit Gründen ein politischer Akt ist und reden über Kanakfilm, Yeldas Werdegang und ihrem starken Arbeitsethos. Außerdem gibt sie Tipps an alle, die Gründen möchten. Zum Beispiel: Sucht euch Geschäftspartner:innen, die euch ergänzen!

——————-

Yeldas Produktionsfirma Kanakfilm Berlin
kanakfilm.com

Der Podcast „Hart Unfair“ mit Anna Dushime und Ari Christmann
instagram.com/hartunfair

Yelda auf Insta
instagram.com/yeldatuerkmen

Das Talkformat Five Souls, eine Produktion von Kanakfilm für den SWR
youtube.com/channel/UCTrcZJCPCA5k-B_x9oV-Rvg

Die Organisation Weiberwirtschaft in Berlin fördert Gründerinnen
weiberwirtschaft.de

——————-

Hinter den Zeilen stecken Tobias und Niklas.

Wir sind Nachwuchsjournalisten und Arbeiterkinder und teilen in diesem monatlichen Podcast unsere Erfahrungen. Hinter den Zeilen steht für einen kritischen Blick auf Journalismus und die Branche aus Nachwuchssicht.

Für und mit unserer Community aus jungen Medienschaffenden zeigen wir auf, was im Journalismus schlecht läuft und stellen Lösungswege vor. Außerdem legen wir offen, wo wir selbst gescheitert sind und wie es besser geht.

Mehr Infos unter hinterdenzeilen.de
Schreibt uns!
Insta: @hinterdenzeilen_podcast
Twitter: @hinterdenzeilen
E-Mail: mail[at]hinterdenzeilen.de

Unterstützt uns!
paypal.me/hinterdenzeilen

Logo: Elena Eggerath @ello3004
Musik: Tagirijus