#9 Minecraft & Pressefreiheit

#9 Minecraft & Pressefreiheit: Unterwegs in der »Uncensored Library« 20.04.2021

Ein Katz und Maus-Spiel: Wo Zensur herrscht, finden Kreative Möglichkeiten, sie zu umgehen. Das ist die Idee der »Uncensored Library« von Reporter ohne Grenzen. Die Nichtregierungsorganisation hat eine Bibliothek im Computerspiel Minecraft gebaut, als Zeichen für die Pressefreiheit. Dort können Menschen Texte lesen, die in ihrem Land zensiert sind. Anders als freies Internet, ist das Spiel weltweit verfügbar. Aber ist das nur ein Gag? Wer informiert sich so? Wir haben Kristin Bässe, Öffentlichkeitsreferentin von RoG, im Spiel getroffen. Eine virtuelle Reportage.

——————-

Kristin Bässe bei Twitter
@KristinBaesse
Reporter ohne Grenzen bei Instagram @reporterohnegrenzen
und Twitter @ReporterOG

Das Projekt
uncensoredlibrary.com/en
Der Minecraft-Server
visit.uncensoredlibrary.com

Reporter ohne Grenzen
reporter-ohne-grenzen.de/
Minecraft
minecraft.net

Kurzfilm über die Bibliothek & Making Of
youtu.be/uca5Fb9-VoU
youtu.be/ydmxhxOl26c

Kurz und knapp, der SWR2 über das Projekt:
swr.de/swr2/leben-und-gesellschaft/uncensored-library

——————-

Hinter den Zeilen stecken Tobias und Niklas. Wir sind Nachwuchsjournalisten und teilen in diesem monatlichen Podcast unsere Erfahrungen. Reflektieren über Journalismus und die Branche. Wir thematisieren Probleme, über die zu wenig gesprochen wird – von Geld bis Diversität. Und legen offen, wo wir selbst gescheitert sind und wie es besser geht.

Mehr Infos unter hinterdenzeilen.de
Schreibt uns!
Insta: @hinterdenzeilen_podcast
Twitter: @hinterdenzeilen
E-Mail: mail[at]hinterdenzeilen.de

Unterstützt uns!
paypal.me/hinterdenzeilen

Logo: Elena Eggerath @ello3004
Musik: Tagirijus