#15 Wie bunt ist die Branche wirklich?

#15 Wie bunt ist die Branche wirklich? Über Queer-Sein im Journalismus – 20.10.2021

Als wir Isabell Beers Coming-Out-Thread auf Twitter lasen, fühlten wir uns kurz ertappt: Klar ist ein Outing auch im Journalismus Thema! Denn das progressive Selbstbild der Branche passt nicht immer zu Realität. Also haben wir Isabell eingeladen, um ausführlich darüber zu reden, wie es ist, als queere Person in den Medien zu arbeiten. Außerdem ist Jasper Steinlein zu Gast, Auslandsredakteur und trans Mann. Er ist unserem Aufruf nach weiteren Erfahrungen gefolgt, allerdings nur nach einem Zögern. Warum hört ihr in dieser Folge.

——————

Unsere Gesprächspartner:innen:

Isabell Beer arbeitet als Investigativjournalistin für funk, das junge Format von ARD und ZDF und schreibt außerdem frei für Die Zeit. Sie hat ein Volo beim Berliner Kurier gemacht und sich auf Online-Undercover-Recherchen spezialisiert – für eine hat sie vor zwei Jahren den Otto-Brenner-Preis in der Kategorie Newcomer bekommen. Aus der Geschichte hat sie ein Buch gemacht: »Bis einer stirbt – Drogenszene Internet«.

Jasper Steinlein arbeitet im Auslandsressort bei tagesschau.de mit einem Fokus auf »all things east«, also Osteuropa. Zuvor war er freier Auslandsreporter und Redakteur bei Süddeutsche.de. Georgine Kellermanns Coming Out beim WDR hat Jasper bestärkt, sich ebenfalls zu outen: als trans Mann.

—————

Anlass war dieser Twitter-Thread von Isabell Beer:
twitter.com/isabell_beer/status/1434821522858954753

Isabells Linktree:
linktr.ee/isabell_beer

Für ihre Recherche über minderjährige Drogenkonsumierende, die sich auf Facebook austauschen, hat sie den Otto-Brenner-Preis 2019 in der Kategorie Newcomer bekommen, aus der Recherche entstand ihr erstes Buch:
zeit.de/2019/06/drogen-abhaengigkeit-konsum-beschaffung-facebook
carlsen.de/softcover/bis-einer-stirbt-drogenszene-internet-die-geschichte-von-leyla-und-josh

Isabell ist dieses Jahr bei den Top 30 unter 30 des Medium Magazins:
mediummagazin.de/top-30-das-sind-die-groessten-talente-2021

Jaspers Website, Twitter & Instagram:
steinlein.online
twitter.com/jesteinlein?lang=de
instagram.com/arbeiterclassy/?hl=de

Wer sich unsicher ist, wie man sensibel berichtet, Infos gibt’s zuhauf:
regenbogenportal.de/informationen/transgeschlechtlichkeit-als-thema-in-journalismus-und-medien

Und wer Netzwerke sucht, es gibt z.B. den Bund lesbischer & schwuler Journalist:innen:
blsj.de
oder die Queer Media Society:
queermediasociety.org/netzwerk/unser-netzwerk

—————-

Hinter den Zeilen stecken Tobias und Niklas.

Wir sind Nachwuchsjournalisten und Arbeiterkinder und teilen in diesem monatlichen Podcast unsere Erfahrungen. Hinter den Zeilen steht für einen kritischen Blick auf Journalismus und die Branche aus Nachwuchssicht.

Für und mit unserer Community aus jungen Medienschaffenden zeigen wir auf, was im Journalismus schlecht läuft und stellen Lösungswege vor. Außerdem legen wir offen, wo wir selbst gescheitert sind und wie es besser geht.

Mehr Infos unter hinterdenzeilen.de
Schreibt uns!
Insta: @hinterdenzeilen_podcast
Twitter: @hinterdenzeilen
E-Mail: mail[at]hinterdenzeilen.de

Unterstützt uns!
paypal.me/hinterdenzeilen

Logo: Elena Eggerath @ello3004
Musik: Tagirijus