#5 Behindert sein oder behindert werden

#5 Behindert sein oder behindert werden: Wie inklusiv ist der Journalismus? 20.12.2020

Wenn über diverse Redaktionen gesprochen wird, sind meistens Menschen mit unterschiedlichen kulturellen und sozialen Hintergründen gemeint. Eine Gruppe, die oft übersehen wird, sind Menschen mit Behinderung. Deshalb haben wir mit Judyta Smykowski gesprochen. Sie ist Redaktionsleiterin beim Onlinemagazin Die Neue Norm und Teil des gleichnamigen Podcasts auf Bayern 2. Im Gespräch erzählt sie uns, wie klischeebeladen Menschen mit Behinderung in den Medien oft dargestellt werden und wie schwer es für diese ist, überhaupt Journalist:innen zu werden.

——————————

Judyta auf Twitter:
https://twitter.com/jusmyk?lang=de

Das Onlinemagazin Die Neue Norm
https://dieneuenorm.de/

Das Projekt Leidmedien, das über Klischees aufklärt und wie Redaktionen es besser machen können:
https://leidmedien.de/

In der taz plädiert Judyta für mehr Menschen mit Behinderung in den Redaktionen:
https://taz.de/Journalistinnen-mit-Behinderung/!5660360/

Was im Diversitäts-Diskurs fehlt, Judyta bei MDR Altpapier:
https://www.mdr.de/altpapier/altpapier-jubilaeum-diversitaet-diskurs-100.html

Übermedien: Problematische Berichterstattung am Beispiel eines Features
https://uebermedien.de/53083/die-berichterstattung-ueber-behinderte-menschen-braucht-perspektivwechsel/

Unter dem Hashtag #AbleismTellsMe teilen Menschen mit Behinderung ihre Diskriminierungserfahrungen. Ein Artikel zu dem Thema in Edition F:
https://editionf.com/ableism-tells-me/#

Ted Talk von Stella Young, die den Begriff des Inspiration Porns prägte:
https://www.youtube.com/watch?v=8K9Gg164Bsw

Eine Erklärung des Tyrion Tests, mit dem man Filme analysieren kann:
https://disabilitythinking.tumblr.com/post/143604088962/the-tyrion-test-updated

Die Aktion “Wir sind die Risikogruppe” vom Frühjahr 2020:
https://www.zeit.de/video/2020-03/6143613851001/corona-pandemie-wir-sind-die-risikogruppe
#Risikogruppe

Empfehlung/Nicht-Empfehlung von Judyta zum Thema Darstellung von Menschen mit Behinderung: Folge 10 der deutschen Serie Tatortreiniger. Dort trifft Hauptdarsteller Schotty auf eine Veganerin, die im Rollstuhl sitzt. In der ganzen Folge ist die Behinderung der Person nicht das Thema, sondern ihr veganer Lebensstil. An sich vorbildlich, der Wermutstropfen: die Schauspielerin hat keine Behinderung. 

——————————

Hinter den Zeilen stecken Tobias und Niklas. Wir sind Nachwuchsjournalisten und teilen in diesem monatlichen Podcast unsere Erfahrungen. Reflektieren über Journalismus und die Branche. Wir thematisieren Probleme, über die zu wenig gesprochen wird – von Geld bis Diversität. Und legen offen, wo wir selbst gescheitert sind und wie es besser geht.

— 
Mehr Infos unter hinterdenzeilen.de 
Schreibt uns!
Insta: @hinterdenzeilen_podcast
Twitter: @hinterdenzeilen
E-Mail: mail[at]hinterdenzeilen.de

Unterstützt uns!
https://paypal.me/hinterdenzeilen

— 
Logo: Elena Eggerath @ello3004 
Musik: Tagirijus